Constitutiones Hirsaugienses

Paderborn, Erzbischöfliche Akademische Bibliothek, Ms. Hux. 25
Pergament  -  191 S.  -  23,5 x 17 cm
Um 1090

Die Zählung setzt auf der ersten beschriebenen Seite (Rectoseite) mit der Seitenzahl 10 ein. S. 71 wurde bei der Zählung übersprungen.

Paderborn, Erzbischöfliche Akademische Bibliothek

Ms. Hux. 25

Constitutiones Hirsaugienses

Pergament - 191 S. - 23,5 x 17 cm - Um 1090

Rote Initialen und Rubriken.

Schreiber: Verschiedene Hände Vorbesitzer: Corvey (OSB). Dechaneibibliothek St. Nikolai Höxter.

Lit.: Honselmann, Klemens: Corvey als Ausgangspunkt der Hirsauer Reform in Sachsen, in: Westfalen 58 (1980), 70-81. Hoffmann, Bücher und Urkunden, 65 f. Heinzer, Felix: Buchkultur und Bibliotheksgeschichte Hirsaus, in: Hirsau. St. Peter und Paul 1091-1991. Teil II: Geschichte, Lebens- und Verfassungsnormen eines Reformklosters. Bearb. v. Klaus Schreiner, mit Beitr. von L. van Acker, G. Althoff u.a. (Forschungen und Berichte der Archäologie des Mittelalters in Baden-Württemberg 10/2). Stuttgart 1991, 271 f. Hinz, Die mittelalterlichen Handschriften, 83.

Textausgabe: Nach einem Weingartener Codex gedruckt in PL 150, mit den von Honselmann, s. Lit., in Anm. 9 gekennzeichneten Abweichungen.